Logo Astoria / Capitol
Pavarotti - Cinéculture

Pavarotti - Cinéculture

Die Ron Howard-Dokumentation "Pavarotti" vollzieht anhand von Beiträgen aus dem Familienarchiv, Interviews und Live-Mitschnitten das Leben eines der berühmtesten Operntenöre der Welt nach. Aufgewachsen in einem einfachen Elternhaus (die Mutter war Fabrikarbeiterin, der Vater Bäcker und Amateursänger), begleitete Pavarotti die Begeisterung zur Musik bereits von Kindesbeinen an, doch zunächst wandte er sich anderen Berufsfeldern zu: Nachdem er kurzzeitig mit einer Karriere als Fußballer geliebäugelt hatte, wurde er zunächst Lehrer. Doch seine musikalische Leidenschaft musste schließlich doch zu ihrem Durchbruch gelangen. Ab den 50er Jahren erreichte er erste gesangliche Erfolge als Mitglied eines Männerchors, in den 60ern begann er mit seiner Solokarriere. Zum Weltstar wurde er spätestens 1972, als er in der Oper „La fille du regiment“ mit einem mühelosen Lauf durch neun hohe Cs die Zuschauer in einen Rausch versetzte und 17 (!) Zugaben geben musste. Seinen Status als unerreichte Größe der Opernwelt bereicherte er auch durch Film- und Fernsehauftritte und umfangreiche karitative Projekte.

Trailer

Alterseinstufung

Freigegeben ab 6 Jahren

Empfohlen ab 10 Jahren

Laufzeit

1 Stunde, 54 Minuten

Genre

Dokumentar

Darsteller

Luciano Pavarotti

Regie

Ron Howard

Release Datum

10.10.2019

Produktionsjahr

2019

Verleihagentur